Externer Job
Bewerbung über Webseite des Unternehmens. Bewerbung über Webseite des Unternehmens.

Cashless Pay Promoter/in beim FC Augsburg

Lagardère PLUS Germany GmbH

Anzeigenbeschreibung

Sei bei den Bundesliga-Heimspielen im Stadion der FC Augsburg mit dabei!

Als Cashless Payment Promoter (m/w) wandelst Du das Bargeld der Gäste in Guthaben auf Bezahlkarten um, damit diese Getränke und Speisen erwerben können. Dabei trittst Du als Repräsentant vom FC Augsburg auf und stehst immer im engem Kontakt mit den Gästen, die das Heimspiel besuchen.

Starte gleich durch - Deine ersten Einsatzmöglichkeiten sind:

* Sonntag, 03. Februar 2019
* Freitag, 15. Februar 2019
* Freitag, 01. März 2019
* Samstag, 16. März 2019

Wir bieten Dir:
•    ein aufregendes und vielfältiges Arbeitsumfeld in einem motivierten Team
•    eine gute Bezahlung
•    FC Augsburg hautnah

Anforderungsprofil:
•    eine freundliche und offene Art
•    Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit sowie zeitliche Flexibilität an Wochenenden
•    Spaß am Umgang mit Menschen
•    Volljährigkeit

Wir haben Dein Interesse geweckt und Du würdest gerne dabei sein? Dann bewirb Dich direkt oder gehe auf plus-eventjobs.de

Das Team von Lagardère PLUS freut sich auf Dich!

Einsatzort

  • Augsburg Bergheim (86199)

Über das Unternehmen

Lagardère PLUS steht für wirkungsvolle und nachhaltige Aktivierung von Partnerschaften in Sport, Kultur und Entertainment. 170 Experten an den vier deutschen Standorten Berlin, Frankfurt, Hamburg und München verknüpfen ihr Know-how in den Bereichen Intelligence, Ideas und Impact, um Brands als Partner national und international zu begleiten. Neben strategischer Marken- und Kommunikationsberatung, Kreation und eigenen digitalen Servicetools gehören dazu insbesondere die Analyse und Bewertung von Rechten, die Organisation und Durchführung von Events und Promotions sowie die Planung, Gestaltung und Umsetzung von partnerschaftsgetriebenen Kampagnen.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.