Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Werkstudent Sales (m/w)

Staufenbiel Institut GmbH

Anzeigenbeschreibung

Du bist nicht auf den Mund gefallen und hast Lust, mit anspruchsvollen Kunden aus verschiedenen Branchen zu arbeiten? Dann lies weiter, denn wir suchen ab sofort einen 

Werkstudenten Sales (m/w) für 16-20 Stunden pro Woche.

 

Deine Aufgaben: 

  • Du begeisterst Neukunden für unsere Karrieremessen wie z.B. den Deutschen Absolventenkongress 
  • Du erstellst selbst maßgeschneiderte Angebote 
  • Du besuchst Messen unserer Wettbewerber und analysierst die Konkurrenz

 

Dein Profil: 

  • Dir macht es Spaß, durch deine Arbeit direkten Einfluss auf unseren Unternehmenserfolg zu nehmen 
  • Du bist ein Teamplayer und feierst deine Erfolge gerne gemeinsam
  • Du bist begeisterungsfäig, kontaktfreudig und kommunikativ stark
  • Du bist vollzeit als Student an einer Fachhochschule oder Universität immatrikuliert 

 

Was wir dir bieten: 

  • Spannende To-Dos im strategischen Vertrieb mit eigenen Projekten
  • Intensive Betreuung durch erfahrene Account-Manager
  • Modernes Büro direkt am Rheinauhafen 
  • Regelmäßige Team-Events und Startup-Atmosphäre
  • Anteilig erfolgsabhängige Vergütung 
  • Gratis Kaffee, Tee, Kakao, Müsli und Mineralwasser 

 

Klingt gut? Dann schick deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Pushpa Linke (recruiting@staufenbiel.de). Wir freuen uns auf dich! 

 

squeaker.net GmbH · Staufenbiel Institut GmbH

RheinauArtOffice

Holzmarkt 2 

50676 Köln 

 

Fon: +49 (0)221 / 986547-29

recruiting@staufenbiel.de 

Einsatzort

  • Köln Altstadt-Süd (50676)

Über das Unternehmen

squeaker.net und das Staufenbiel Institut sind zusammen einer der größten Anbieter von crossmedialen Lösungen für Recruiting und Employer Branding. Wir können Online, Print und Events. Unsere Mission ist es, die besten Bewerber mit den spannendsten Unternehmen zusammen zu bringen.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.