Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

innovativer Verein sucht studentische / wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/)

Verein Wissensregion Düsseldorf e.V.

Anzeigenbeschreibung

Sie suchen eine vielseitige Projektmitarbeit, bei der Sie sowohl Ihr Know How der Düsseldorfer Bildungslandschaft als auch Ihre organisatorisch-praktischen Stärken unter Beweis stellen können? Sie möchten den Wissensstandort Düsseldorf und Region mit innovativen Themen vorantreiben?

Der Verein zur Förderung der Wissensregion Düsseldorf e.V. fördert Kooperation zwischen den Hochschulen untereinander sowie zwischen den Wissensinstitutionen und Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur in der Region Düsseldorf. Vereinsziel ist es, den Wissensstandort für Auszubildende, Studierende, Lehrende und für alle Nutzenden und Erzeuger*innen von Wissen attraktiv zu machen. Hier können Sie sich über die Träger, den Vorstand und die Geschäftsführung sowie Ziele und Projekte informieren: www.wissensregion-duesseldorf.de

Wir suchen mit Start zum 1. April 2018 oder nach Absprache früher eine neue, begeisterungsfähige Hilfskraft (m/w/*) für die Projektmitarbeit mit 10 bis 11 Wochenstunden

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Konzeption und Organisation von Projekten in den Bereichen exzellente Ausbildung, Vorsprung durch Vernetzung, Digitalisierung und Neues Wohnen
  • Recherchen über ähnliche Projekte im In- und Ausland
  • allgemeine Bürotätigkeiten
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, inkl. Betreuung der Website

Ihr Profil:

  • ein laufendes oder abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor)
  • thematisches Interesse an Veränderungsthemen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Kenntnis der Bildungszweige und Wissenslandschaft der Region (dual und akademisch) wünschenswert
  • Fähigkeit zum „thinking outside the box“
  • Kommunikations- und social media-affin
  • Zuverlässigkeit und organisatorisches Geschick, Erfahrungen im Projektmanagement wünschenswert
  • gute MS-Office Kenntnisse
  • regelmäßig zu Besprechungen in Düsseldorf vor Ort verfügbar

 

Wir bieten:

  • Mitarbeit an interessanten Wissensprojekten und innovativen Themen in einem jungen Verein
  • interessante Netzwerkarbeit in der Düsseldorfer Bildungs- und Unternehmenslandschaft
  • eigenständiges und teilweise bürounabhängiges Arbeiten: teilweise home office geeignet
  • Stundenumfang gut kombinierbar mit weiterführendem Studium oder anderen Tätigkeiten
  • einen Brutto-Stundenlohn von 9,50 Euro, wahlweise als 450 €-Minijob möglich

 

Bewerbung bitte an:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen zunächst per E-Mail an die Geschäftsführung des Vereins z. Hd. 
Frau Dr. Christina Rauh unter

  • rauh@wissensregion-duesseldorf.de
  • und belegen Sie darin Ihre Erfahrung und überzeugen Sie uns, warum Sie die*der Richtige für uns sind.

 

Verein zur Förderung der Wissensregion Düsseldorf e.V.                

Haus der Universität Düsseldorf                                                                                                                

Schadowplatz 14                                                                                                                                              

40212 Düsseldorf                                                                                                                                               

Einsatzort

  • Düsseldorf Stadtmitte (40212)

Über das Unternehmen

Der Verein zur Förderung der Wissensregion Düsseldorf e.V. fördert Kooperation zwischen den Hochschulen untereinander sowie zwischen den Wissensinstitutionen und Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur in der Region Düsseldorf. Vereinsziel ist es, den Wissensstandort für Auszubildende, Studierende, Lehrende und für alle Nutzenden und Erzeuger*innen von Wissen attraktiv zu machen. Hier können Sie sich über die Träger, den Vorstand und die Geschäftsführung sowie Ziele und Projekte informieren: www.wissensregion-duesseldorf.de

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.