Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Kinderbetreuung in München Schwanthalerhöhe gesucht (Minijob)

awo lifebalance GmbH

Anzeigenbeschreibung

Für eine Familie aus der Schwanthalerhöhe sucht die awo lifebalance GmbH eine herzliche, zuverlässige und im Umgang mit Kindern erfahrene Betreuungsperson, die ab sofort zwei Jungs im Alter von 5 und 7 Jahren betreuen kann.

Die Betreuungszeiten umfassen regelmäßig mittwochs von 15-18 Uhr und einmal im Monat donnerstags von 16-19 Uhr. Die Betreuung kann erweitert werden auf drei Tage pro Woche: Dienstag und Donnerstag von 16-19 Uhr und Mittwoch von 15-18 Uhr. Gerne können sich auch männliche und/oder russisch-/englischsprachige Betreuungspersonen melden.

Zu den Betreuungsaufgaben zählen das Abholen des Kindes aus der Kita/Schule, das bringen zu Nachmittagsaktivitäten und anschließend die Kinderbetreuung im Haushalt der Familie.

Wenn Sie Spaß an der Betreuung von Kindern und Erfahrung mit der beschriebenen Altersstufe sowie Interesse an einem längerfristigen Arbeitsverhältnis haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Einsatzort

  • München Schwanthalerhöhe (80339)

Über das Unternehmen

Die awo lifebalance GmbH unterstützt seit 2006 bundesweit die Beschäftigten ihrer Partnerunternehmen bei der Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie/Pflege. Zum breitgefächerten Leistungsspektrum der awo lifebalance zählt neben den Leistungen im Bereich der Kinderbetreuung und Pflege auch die Vermittlung von ergänzenden haushaltsunterstützenden Dienstleistungen und die Beratung in belastenden Lebenssituationen. Zahlreiche regionale Beratungsbüros im gesamten Bundesgebiet gewährleisten, dass die Beratung und Vermittlung ausschließlich durch qualifizierte Fachberatungen erfolgt. Die awo lifebalance GmbH orientiert sich an einer angemessenen Entlohnungsstruktur, an legalen Arbeitsverhältnisse und der Einhaltung aller Pflichten aus der Sozialversicherung

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.