Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Kinderbetreuer Wintersaison 2017/2018 Österreich

First Mountain Hotel GmbH

Anzeigenbeschreibung

Wir suchen für die kommende Wintersaison 2017/2018 von Dezember bis April einen Kinderbetreuer für unsere first mountain Hotels in Österreich.

 

Kinderbetreuer (m/w)

Du hast Spaß an der Arbeit mit Kindern und suchst nach einer neuen, spannenden Herausforderung? Als Kinderbetreuer/in ist es deine Aufgabe am Nachmittag unsere Jüngsten (5-15 Jahre) im SauseMausClub zu betreuen. Im SauseMausClub wird deine ganze Erfahrung und dein kompetentes Auftreten in Bezug auf Kinder erwartet. Freundliches und sicheres Auftreten sowie Spaß im Umgang mit Kindern ist die Hauptvoraussetzung.

Aufgaben:

  • attraktives Kinderprogramm erstellen
  • Organisation und Durchführung der Kinderbetreuung im Haus (SauseMausClub)
  • aktive Mitarbeit am Wechseltag (Reinigung der Zimmer und öffentlichen Bereichen)

Qualifikation:

  • Erfahrung und Spaß im Umgang mit Kindern
  • freundliches und gepflegtes Auftreten sowie Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft 
  • soziales Gespür und Geschick im Umgang mit Kindern
  • Erste Hilfe-Schein

Du erhältst von uns:

  • Unterkunft im Hotel
  • Verpflegung im Hotel
  • Anmeldung bei den Sozialversicherungsträgern in Österreich

Vergütung:

  • Vergütung nach Kollektivvertrag

Einsatzzeitraum: nur in den ausgeschriebenen Familienwochen (Weihnachten, Silvester, Winterferien, Ostern)

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

Über das Unternehmen

Die first mountain Hotels werden auf einem modernen und gemütlichen 3-Sterne-Standard geführt. Die persönliche Betreuung unserer Gäste, von der Buchungsberatung bis zur Betreuung vor Ort, ist unser Markenzeichen. Ein junges und dynamisches Team in den Hotels bietet eine unkomplizierte Einarbeitung und ein angenehmes Betriebsklima.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.