Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

STOP StudentInnenJob - Amnesty International sucht dich

Amnesty Service gGmbH

Anzeigenbeschreibung

Studenten-Neben-Ferienjob in Düsseldorf & Köln und Umgebung.Setz dich ein für Menschenrechte und gegen Folter.
Werde Teil der größten Menschenrechtsorganisation der Welt!

Amnesty International setzt sich schwerpunktmäßig ein für freie Meinungsäußerung, für Menschenrechte und gegen Folter ein!

Für diese verantwortungsvollen Aufgaben suchen wir dich als engagierten DialogerIn.
Als Sprachrohr für Amnesty International ist es deine Aufgabe, deine Mitmenschen über die Themen Folter, Menschenrechte und freie Meinungsäußerung aufzuklären und als begeisterte Unterstützer zu gewinnen. Mit der finanziellen Hilfe können wir Missstände aufdecken und verändern!
Im Klartext heisst das, dass wir Passanten aktiv ansprechen, informieren, überzeugen und als finanzielle Förderinnen und Förderer gewinnen!

Die Arbeit bei uns ist Teamsache! Gemeinsam mit deinem Team zwischen 3-5 Personen und deinem erfahrenen Teamleiter arbeitest du in Düsseldorf und Umgebung. Du erhältst eine ausgewogene Betreuung durch interne wie externe Coaches.

Wir setzen auf einen verantwortungsvollen Job mit Spaß, fairer Bezahlung und Teamleben.

Wir suchen dich wenn:
+ du dich aktiv für Amnesty International einsetzen möchtest
+ dir Themen wie Menschenrechte und Meinungsfreiheit wichtig sind
+ du an einer langfristigen Zusammenarbeit während oder auch außerhalb der Ferien interessiert bist
+ du mind. 18 Jahre alt bist

Wir bieten dir:
+ eine sehr faire Vergütung – ca. 100€ am Tag.
+Übernahme der Fahrkosten und kostenfreies Frühstück.
+ attraktive Arbeitszeiten
+ ein spannendes Umfeld und ein super Team
+ Praktikums- und Arbeitszeugnis für deine spätere Laufbahn.

Bewirb dich jetzt direkt bei Amnesty International – Dein Job für Menschenrechte!

Beschäftigungsverhältnis: Nebenjob

 

BEWIRB DICH JETZT | BE A PART OF AMNESTY

Einsatzort

  • Düsseldorf Angermund (40489)
  • Düsseldorf Benrath (40593)
  • Düsseldorf Bilk (40221)
  • Düsseldorf Derendorf (40477)
  • Düsseldorf Eller (40229)
  • Düsseldorf Flehe (40589)
  • Düsseldorf Flingern Süd (40233)
  • Düsseldorf Friedrichstadt (40215)
  • Düsseldorf Friedrichstadt (40217)
  • Düsseldorf Gerresheim (40629)
  • Düsseldorf Golzheim (40468)
  • Düsseldorf Golzheim (40477)
  • Düsseldorf Grafenberg (40235)
  • Düsseldorf Hafen (40219)
  • Düsseldorf Hilden (40597)
  • Düsseldorf Itter (40589)
  • Düsseldorf Kalkum (40489)
  • Düsseldorf Lichtenbroich (40468)
  • Düsseldorf Ludenberg (40625)
  • Düsseldorf Lörick (40549)
  • Düsseldorf Oberbilk (40227)
  • Düsseldorf Oberkassel (40549)
  • Düsseldorf Pempelfort (40479)
  • Düsseldorf Unterbach (40627)
  • Düsseldorf Unterbilk (40217)
  • Düsseldorf Urdenbach (40597)
  • Köln Altstadt-Süd (50674)
  • Köln Bilderstöckchen (50739)
  • Köln Ehrenfeld (50827)
  • Köln Esch/Auweiler (50765)
  • Köln Hebborn (51467)
  • Köln Libur (51147)
  • Köln Lindenthal (50931)
  • Köln Lindenthal (50937)
  • Köln Meschenich (50997)
  • Köln Mülheim (50679)
  • Köln Neubrück (51109)
  • Köln Niehl (50735)
  • Köln Nippes (50733)
  • Köln Nußbaum (51467)
  • Köln Porz (51143)
  • Köln Schildgen (51467)
  • Köln Sülz (50939)
  • Köln Zollstock (50968)

Über das Unternehmen

Die AMNESTY SERVICE gGMBH ist ein Bestandteil von AMNESTY INTERNATIONAL – Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V. Wir bietet Studentenjobs sowie Ferien- und Nebenjobs mit Spaß, viel Sinn, fairer Vergütung und flexiblen Arbeitszeiten in NRW – rund um Düsseldorf - an. Wir führen face-to-face Fundraising Kampagnen durch um mehr Menschen über die Aufgaben und Ziele von AMNESTY INTERNATIONAL zu begeistern. Gemeinsam gewinnen wir Passanten als Förderinnen und Förderer für die Menschenrechte, indem wir sie charmant und aktiv ansprechen, überzeugen und von Amnesty begeistern! Komm auch Du in unser Team - BEWIRB DICH JETZT!

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.