Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job

PR- Praktikum

Agentur von Welt

Anzeigenbeschreibung

Wir suchen ab Mitte Februar einen Praktikant/ eine Praktikantin, die uns für drei Monate bei der täglichen PR-Arbeit unterstützt.

Wir wünschen uns eine Person, die kreativ mitdenkt und Lust hat sich voll einzubringen. Schön wären erste Erfahrungen in der PR-Arbeit, sind aber kein Muss. Außerdem solltest du sehr großes Interesse an Musik haben, zuverlässig und strukturiert arbeiten und gerne lachen. Wichtig ist auch, dass du dich gut mit Microsoft Office auskennst, v.a. Word & Excel.

Als zukünftiger Praktikant umfasst dein Aufgabenbereich in etwa Folgendes:

  • Fortlaufende Datenbankpflege
  • Erstellen von Reporten
  • Erstellung eines Pressespiegels
  • Mitarbeit an der Erstellung von Konzepten
  • Unterstützung in der täglichen PR-Arbeit ( Bemusterung, Gästelisten, Vorbereitung von Aussänden etc.)

Das Praktikum wird natürlich vergütet.

Wenn du diese Person kennst oder sogar bist, schick uns bitte eine aussagekräftige Mail (inkl. Foto & Lebenslauf) an kontakt@agenturvonwelt.com.

Einsatzort

  • Berlin Prenzlauer Berg (10405)

Über das Unternehmen

Wir sind eine Berliner Agentur für digitale Kommunikation, Content & Events. Wir helfen unseren Kunden bei der Entwicklung von Ideen, suchen die passende Kommunikationsform und setzten sie gut gelaunt um. Von Online zu Offline und von Offline zu Online – am liebsten alles zur gleichen Zeit. Wir arbeiten sowohl mit kleinen und internationalen Künstlern, lokalen Designern als auch mit Marken und Konzernen. Aktuell betreuen wir die Online-PR für das Lollapalooza Berlin Festival, Electronic Beats und das Staaatsballet Berlin, unterstützen die Pet Shop Boys be der Album-Veröffentlichung, erstellen Content für eBay Kleinanzeigen & das vabali spa Berlin und organisieren das Kulturprogramm des 25hours Hotels Berlin.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.