Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Administrator/in für Live Escape Spiele (Nebenjob)

fun4mind Live Escape Game Events

Anzeigenbeschreibung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Aushilfe für den Administrationsbereich auf 450€ Basis.

Eure Aufgaben:

  • Empfang und Einweisung unserer Kunden in das jeweilige Escape Spiel
  • Überwachung und Hilfestellung während der Spiele

Eure Visitenkarte:    

  • Kommunikationsstärke und ein offenes, freundliches Auftreten
  • Zuverlässigkeit und selbstständiges Arbeiten
  • Flexibilität und Bereitschaft auch am Wochenende zu Arbeiten

Unsere Visitenkarte:   

  • Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Angenehmes Arbeitsklima und nette Kollegen
  • Moderner und attraktiver Arbeitsplatz

Wenn Du Dich angesprochen fühlst oder sogar selbst Fan von Escape Spielen bist, dann bewirb Dich mit einen kurzen Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per Email bei uns:

 

Einsatzort

  • Wuppertal Barmen (42285)

Über das Unternehmen

fun4mind ist ein noch sehr junges Unternehmen in Wuppertal und bietet in dem Bereich der Freizeitaktivitäten und der Unterhaltungsbranche Live Escape Game Events an. Live Escape Games entwickeln sich deutschlandweit zu einem neuen Freizeittrend für Gruppen- Aktivitäten. Dabei muss ein Team in einem echten Raum mit realen Rätseln, in einer vorgegebenen Zeit eine Mission lösen und aus diesem Raum entkommen. Dieser Trend begeistert alle Menschen, die gerne im Team sich einer Herausforderung stellen und etwas aufregendes erleben wollen. fun4mind bietet zwei verschiedene Themenräume für Gruppen aus 2 bis 6 Personen an. Zu den Besucher zählen Familien, Freunde und Arbeitskollegen. Gerne werden die fun4mind Live Escape Games auch für besondere Feierlichkeiten, wie Geburtstage, Junggesellenabschiede, Firmenausflüge, Weihnachtsfeiern und Teambuilding-Events gebucht.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.