Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Studentische Hilfskraft - Department of Community Health (Projekt 'Sandy')

Hochschule für Gesundheit

Anzeigenbeschreibung

Am 01.11.2009 wurde in Bochum die bundesweit erste staatliche Hochschule für Gesundheit gegründet. Die Hochschule wird in den nächsten Jahren rund 1.000 Studienplätze in unterschiedlichen Studiengängen des Themenfeldes Gesundheit anbieten und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Akademisierung von Gesundheitsberufen sowie zur Optimierung von Versorgungsstrukturen.

 

Im Department of Community Health ist im Rahmen des Projektes ‚Sandy‘ (Projektleitung: Prof. Dr. Heike Köckler) zum nächstmöglichen Zeitpunkt und bis zum 28.02.2017 die Stelle einer Studentischen Hilfskraft mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 8 Stunden pro Woche zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben:

- hauptsächlich Durchführung von Interviews mit Hauseigentümern, bei Bedarf auf Türkisch

- Literaturrecherche

- administrative Tätigkeiten

 

Voraussetzungen:

- Studienerfahrungen von mindestens zwei Semestern

- fließend Türkisch in Wort und Schrift

- Erfahrungen in empirischer Sozialforschung und Interesse an Umweltthemen erwünscht

- Selbstständige Arbeitsweise, Teamgeist, Kreativität und Loyalität

 

Wir bieten:

- studienfreundliche und flexible Arbeitszeiten

- angenehmes Arbeitsumfeld

- Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen

- eine Vergütung von 9,30 €/ Stunde

 

Bewerbungsunterlagen sind nur in elektronischer Form als PDF-Dokument per E-Mail bis zum 16.10.2016 mit Betreff „Bewerbung SHK Sandy“ an jennifer.fehr@hs-gesundheit.de zu senden.

Einsatzort

  • Bochum Querenburg (44801)

Über das Unternehmen

Am 01.11.2009 wurde in Bochum die bundesweit erste staatliche Hochschule für Gesundheit gegründet. Die Hochschule wird in den nächsten Jahren rund 1.000 Studienplätze in unterschiedlichen Studiengängen des Themenfeldes Gesundheit anbieten und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Akademisierung von Gesundheitsberufen sowie zur Optimierung von Versorgungsstrukturen.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.