Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

studentische Hilfskraft (41 Stunden / Monat)

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

Anzeigenbeschreibung

Das Direktionssekretariat des Forschungsbereichs Adaptives Verhalten und Kognition (ABC) sucht zum 01. November 2016

1 Studentische Hilfskraft für 41 Stunden im Monat 

In unserem stark interdisziplinär ausgerichteten Forschungsbereich arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt zusammen. Eine Mitarbeit in unserem Sekretariat eröffnet Ihnen dadurch die Möglichkeit eines umfassenden Einblicks in den internationalen Wissenschaftsbetrieb.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a. allgemeine Internet- und Informationsrecherchen, Literaturbeschaffung, Datenbankpflege sowie organisatorische Zuarbeiten für den Direktor.

Sehr gute Deutsch-, gute Englisch- und Office-Kenntnisse sowie Büroerfahrung sind erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, spätestens bis zum 3. Oktober 2016, vorzugsweise per E-Mail an

sekgigerenzer@mpib-berlin.mpg.de oder per Post an

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Sekretariat Prof. Gigerenzer
Frau Maren Wöll
Lentzeallee 94

14195 Berlin 

Einsatzort

  • Berlin Dahlem (14195)

Über das Unternehmen

Am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung dreht sich alles um die menschliche Entwicklung und Bildungsprozesse. Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen arbeiten in interdisziplinären Projekten zusammen – darunter Psychologen, Erziehungswissenschaftler, Soziologen und Mediziner, aber auch Historiker, Ökonomen, Informatiker und Mathematiker. Inhaltlich geht es zum Beispiel um die Frage, wie Menschen selbst unter ungünstigen Bedingungen wie Zeitdruck und Informationsflut sinnvolle Entscheidungen treffen, welche Auswirkungen die Institution Schule auf die Entwicklungs- und Lernprozesse der Schüler hat, wie sich das Zusammenspiel von Verhalten und Gehirn im Laufe des Lebens verändert, oder auch um menschliche Gefühle und wie sich diese im historischen Kontext verändern und auf den Lauf der Geschichte ausgewirkt haben.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.