Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job

Studentische Mitarbeiter (m/w) gesucht

Eurofins Umwelt West GmbH

Anzeigenbeschreibung

Sie wollen schon neben Ihrem Studium erste praktische Erfahrungen in einem dynamischen Life-Science-Unternehmen sammeln und Teil eines hochmotivierten Teams werden?

Sie haben Ihr Grundstudium oder die ersten drei Semester Ihres Bachelorstudienganges mit guten Ergebnissen abgeschlossen?

Dann sollten wir uns kennen lernen!

Wir suchen fortlaufend zum sofortigen Eintritt studentische Aushilfen (m/w) für den Laborbereich in Wesseling.

Ihre Aufgabe

Allgemeine Laborarbeiten, wie

  • Probenvorbereitung

  • Tätigkeiten in der Laborlogistik

  • Unterstützung unserer Laboranten

Ihre Arbeitszeiten

  • In der Regel montags bis freitags, ca. 8 - 15 Stunden pro Woche

  • während der Semesterferien nach Vereinbarung bis zu 40 Stunden pro Woche

 Ihre Bewerbung

senden Sie bitte per Email folgende Unterlagen an veronikakutscher@eurofins.de

  • ein Anschreiben, in dem Sie uns Ihren gewünschten Zeitraum mitteilen

  • einen vollständigen tabellarischen Lebenslauf, der uns die Möglichkeit gibt, Sie näher kennen zu lernen

  • Ihre Zeugnisse zum Überblick über Ihre aktuellen und bisherigen Leistungen


Vergütung: auf Lohnsteuerkarte

Einsatzort

  • Wesseling (50389)

Über das Unternehmen

Eurofins ist ein internationales Life-Science Unternehmen, das Kunden aus weiten Teilen der Industrie, insbesondere in den Bereichen Umwelt, Pharma und Nahrungsmittel umfangreiche Analysedienstleistungen anbietet. Mit etwa 8000 Mitarbeitern und mehr als 150 Laboratorien und Messstellen in 30 Ländern steht Eurofins weltweit an der Spitze der Branche. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Probennahme und Analytik mit über 40.000 verlässlichen Analysemethoden. Eurofins Umwelt ist in Deutschland eines der führenden Unternehmen im Bereich chemischer und biologischer Umweltuntersuchungen.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.